Wie installiere ich das Original Nvidia Script in Pisi Linux?   Leave a comment

Hallo hier mal eine einfache Anleitung für Pisi Linux.

Wir kennen das alle man möchte eine Distribution installieren und stellt fest mein Grafiktreiber wird nicht unterstützt. Aber kein Problem und zwar kann man sich seinen Grafiktreiber ja herunterladen, als Beispiel hier eine Nvidia Installation.

Vor kurzem hat Nvidia die Unterstützung für einige  Grafikkarten eingestellt, alles was über dem Treiber 340.xxx liegt wird nicht mehr unterstützt. Aber keine sorge auch im Pisi Linux Repository ist der alte Treiber vorhanden. Der letzte Treiber von Nvidia ist 340.58 und der ist auch bei Pisi Linux verfügbar, aber sollten Sie einen anderen Nvidia Treiber benötigen hier eine Anleitung wie Sie ihn installieren können.

Also als erstes den Treiber von der Nvidia Seite  herunterladen:

http://www.nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de

achten Sie bitte darauf für Pisi Linux den 64bit Treiber herunterzuladen.

Als nächstes brauchen Sie die sogenannten Build-Essentials. Es enthält neben je einem Compiler für C und C++ auch noch zahlreiche hilfreiche Werkzeuge die unter den Entwicklern so regen Gebrauch finden (z.Bsp. Makefiles), dass sie unter jedem System, das etwas kompilieren möchte, als gegeben vorausgesetzt werden können. Diese installieren Sie mit folgenden Befehl:

sudo pisi it -c system.devel

Als nächstes ist es sehr wichtig das folgende zu installieren:

sudo pisi it dkms kernel-module-header

Dann müssen Sie den nouveau Treiber auf die blacklist setzen geben sie dabei folgendes im Terminal ein:

sudo kate /etc/modprobe.d/nouveau-blacklist.conf

in die Text Datei fügen Sie bitte folgendes ein:

blacklist nouveau

Danach bitte speichern und einen Neustart machen.

Nach dem Neustart (bitte nicht wundern wegen der Grafikauflösung) und dem Login wechseln Sie mit der Tastenkobination  ctrl>ALT>F2 (sie drücken zuerst ctrl>ALT dann F2, ctrl auf deutscher Tastatur Strg) in das tty. Dort geben sie Ihren Benutzernamen ein und anschließend das Passwort (falls Sie Zahlen im Passwort haben bitte nicht den Ziffernblock verwenden sondern die Zahlenreihe über den Buchstaben). Wenn Sie eingeloggt sind brauchen Sie Adminrechte geben Sie dazu folgendes ein:

sudo su

Passworteingabe nicht vergessen

Danach müssen sie den Display-Manager abschalten das machen Sie mit folgendem Befehl:

sudo service xdm stop

Nachdem das geschehen ist müssen Sie in das Verzeichnis wechseln wo der Nvidia-Treiber gespeichert wurde (als Beispiel hier der Ordner Downloads)dazu geben Sie folgenden Befehl ein:

cd Downloads

Danach können Sie kontrollieren ob das Script auch vorhanden ist mit folgendem Befehl:

ls

Als nächstes müssen Sie dem Nvidia Script die nötigen Dateirechte geben mit dem chmod Befehl.Mit chmod verändert man die Zugriffsrechte von Dateien. Dies funktioniert jedoch nur bei Dateisystemen, welche die UNIX-Dateirechte  unterstützen (z.B. ext2, ext3, ext4, reiser, xfs) Bei FAT ist dies grundsätzlich nicht der Fall, und bei NTFS erfordert dies die Mount-Option permissions (ist standardmäßig nicht gesetzt).

Also geben Sie folgendes ein:

chmod +x NVIDIA-Linux-x86_64-***.**.run

Die *Sternchen stehen für die jeweilige Nummer für das was Sie heruntergeladen haben, als beispiel chmod +x NVIDIA-Linux-x86_64-340.58.run bitte daran denken das Sie genau diese Schritte befolgen.

Als letztes führen Sie das Script aus mit dem folgenden Befehl:

sh NVIDIA-Linux-x86_64-***.**.run

Hierbei auch wieder die * ersetzen durch die Versionsnummer wie bei chmod.

Dann beginnt die eigentliche Installation vom Nvidia-Treiber, bitte folgen Sie den Instruktionen auf dem Bildschirm, lesen bitte alle Fragen durch und bestätigen alles mit OK

Als letztes werden sie gefragt ob sie Nvidia in der xconfig speichern möchten, bestätigen Sie auch diese bitte mit ja.

Danach starten Sie Ihr System neu, mit dem Befehl:

reboot

Nachdem Login arbeitet nun der Nvidia-Treiber für Sie. Aber Achtung ein Kernel Update und Sie müssen alles wieder von vorne machen.

Sollten Sie sich anschließend entscheiden Sie möchten den Treiber doch nicht nutzen können Sie Ihn auch entfernen, gehen Sie wie folgt vor:

Wieder in das tty, Display-Manager abschalten, also genau wie oben den chmod Befehl durchführen und dann das run script wie folgt:

sh NVIDIA-Linux-x86_64-***.**.run --uninstall

Das entfernt den Nvidia-Treiber vollständig, dann müssen Sie die x-config entfernen, dazu machen Sie folgendes:

cd /etc/X11

reinschauen mit

ls

entfernen mit

rm xorg.conf

das war alles nun Neustarten.

Wenn Sie sich nicht absolut sicher sind was Sie hier tun, befolgen Sie diese Anleitung nicht, und das beste ist Sie machen bevor Sie es ausprobieren ein Backup von Ihrem Pisi Linux System.

Veröffentlicht 27. November 2014 von groni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: